Cornelia von Hammerstein

Besetzung im aktuellen Stück:
Nancy, Sharon, Gina, Vanessa, Barbara, Tänzerin, Museumsbesucherin

Es ist der Spaß an der Verkleidung, der Spaß daran, sich in andere Personen hineinzuversetzen, Gemütszustände auszuloten, der Cornelia auf die Bühne lockt. Als Studentin hat sie das in Heidelberg bereits ausprobiert. Später, und immer noch, war bzw. ist sie begeisterte Besucherin der vielen Berliner Theaterbühnen, sitzt also gebannt im Publikum.

„Es musste erst der Lockruf aus dem Freundeskreis der Kammerspiele Kleinmachnow ertönen, um mal wieder die Perspektive zu wechseln.“ Cornelia genießt es, nicht nur zu schauspielern und das Stück zu gestalten, sondern auch gemeinsam die Bühne zu entwerfen und mit Bohrer und Pinsel zur Tat zu schreiten.