Anfang 2017 gründete sich das Kammertheater Kleinmachnow mit Unterstützung des Fördervereins „Freundeskreis der Neuen Kammerspiele Kleinmachnow“.
Im Kollektiv von mittlerweile sieben Theaterbegeisterten aus Kleinmachnow und Berlin werden die Stücke ausgewählt und zusammen erarbeitet.
Ziel des Kammertheaters ist es, die traditionell starke Kulturszene Kleinmachnows durch anspruchsvolles Sprechtheater zu erweitern.
Das erste Stück des Kammertheaters wird Woody Allens „ Spiel´s nochmal, Sam“ sein. Die Premiere wird am 01.März 2018 in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow, im kleinen Saal stattfinden.
Bereits im November und Dezember 2017 wurde das Kammertheater in verschiedenen Pressemitteilungen vorgestellt. So zum Beispiel von Anett Kirchner im Tagesspiegel Berlin.

Wenn wir durch unsere Aufführung Ihr Interesse geweckt haben und Sie Lust und Zeit haben, in unserer Theatergruppe mitzuwirken, würden wir uns freuen, wenn Sie uns über unser Kontaktformular ansprechen.

Für die Unterstützung bedanken wir uns herzlich bei:
Neue Kammerspiele Kleinmachnow
Waldorfschule Kleinmachnow
Sehquartier Kleinmachnow
Thomas Blumrich Kleinmachnow