Jacob Erlbeck

Musikalischer Leiter

Jacob ist der Mann der Zwischentöne. Die streut er geschickt ins Theatergeschehen auf der Bühne ein. Er komponiert dafür Neues oder Altes um und er sorgt für guten Klang. Der Mann ist ein Allrounder:

„Ursprünglich habe ich vor allem Rock-, Prog- und Folkmusik gemacht. Später wendete ich mich dann dem Jazz und der klassischen Musik zu. Irgendwann reichte es mir aber nicht mehr, alleine zu Hause Klavier zu spielen. Am Theater reizt mich die Möglichkeit, die musikalische Seite einer gemeinschaftlichen Aufführung zu gestalten.“

Übrigens, Prog-Musik steht für Progressive Rock.